Osterhasen backen:

 

Zutaten:

 

  • 250 g backstarkes Mehl, gesiebt
  • 1 Packung Trockenhefe (7 g)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 TL Braunzucker
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • 1 Ei, geschlagen
  • 1 TL Honig
  • 3 TL Kokosraspel

 

 

  • Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz vermengen,

  • in eine Mulde das Olivenöl und 150 ml lauwarmes Wasser geben.

  • Die Masse zu einem glatten Teig verkneten.

  • Den Teig eineinhalb Stunden abgedeckt gehen lassen.

  • Teig danach in sechs gleich große Stücke teilen und Kugeln formen.

  • Daraus 35 cm lange Schlangen rollen und je ein 1 cm langes Stück abschneiden und zu einer Kugel formen.

  • Ein U formen und beide Schlangenenden 2 Mal miteinander verschlingen und anschließend mit den Händen die Hasenohren formen.

  • Die übriggebliebene Kugel als Hasenschwanz in das Loch legen.

  • Den fertigen Hefehasen mit Olivenöl bepinseln.

  • Die Osterhasen nochmals 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen des Gebäcks verdoppelt hat.

  • Die Hefehasen im vorgeheizten Ofen bei 160° mit Umluft ca. 35 Minuten backen, bis sie goldbraun werden.

  • Die Hefehasen aus dem Ofen nehmen die Schwänze mit Honig bepinseln und mit den Kokosraspeln bestreuen.

 

(siehe: https://deavita.com/kochrezepte/backen-zu-ostern-mit-kindern.html)